Angebote zu "Statistischen" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Deutsche Zustände. Folge.8
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Reihe Deutsche Zustände widmet sich die Forschergruppe um Wilhelm Heitmeyer seit 2001 dem Zusammenhang zwischen der sozialen und ökonomischen Situation in Deutschland und Formen der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. In den letzten Jahren war hier, auch dank sinkender Arbeitslosenzahlen, ein positiver Trend zu beobachten: Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Sexismus gingen zurück. Doch nun rechnen Experten aufgrund der Wirtschaftskrise mit einem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit in den Jahren 2009/2010. Wie wird sich die Krise auf die Abwertung schwacher Gruppen auswirken? Diese Frage steht im Mittelpunkt der statistischen Analysen, Essays und Interviews der achten Folge dieser Reihe.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Disparität regionaler Arbeitslosigkeit
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch behandelt Probleme der Arbeitslosigkeit in den elf alten Bundesländern. Dabei wird der Schwerpunkt auf die ökonometrische Analyse der Determinanten regionaler Arbeitslosigkeitsdisparität gelegt. Neben der theoretischen Abhandlung werden Schätzmodelle untersucht und die geeigneten Schätz- und Testmethoden für die Disparitätsanalyse herausgearbeitet. Die Schätzfunktionen werden anhand der wirtschaftstheoretischen Überlegungen und nach den statistischen Kriterien spezifiziert. Besondere Berücksichtigung finden hierbei die Tests der räumlichen Abhängigkeit und Heterogenität sowie deren Erfassung in ökonometrischen Modellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Regionen-Ranking 2005
21,89 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundestaat", sieht der Artikel 20 im Abschnitt (2) des Grundgesetzes vor, "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen" der Artikel 14 im Abschnitt (2) und ebenso im Abschnitt (2) des Artikels 28 Grundgesetz lesen wir:"Den Gemeinden muss das Recht gewährleistet sein, alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln. Auch die Gemeindeverbände haben im Rahmen ihres gesetzlichen Aulgabenbereiches nach Maßgabe der Gesetze das Recht der Selbstverwaltung. Die Gewährleistung der Selbstverwaltung umfasst auch die Grundlagen der finanziellen Eigenverantwortung, zu diesen Grundlagen gehört eine den Gemeinden mit Hebesatzrecht zustehende wirtschaftskraft bezogene Steuerquelle."Dies sind Rechts-Abschnitte, die Pflichten auferlegen und Verfahren der Schaffung eines Gemeinwohls nahe legen.Angesichts langfristig hoher Arbeitslosigkeit bessert der Gesetzgeber andererseits die Transparenzund Publikationspflichten der Unternehmen nach und gibt insbesondere Berichtspflichten auch zu nicht finanziellen Leistungsindikatoren eine gesetzliche Grundlage.Der andauernden Fehlpassung von Arbeitsangebot und -nachfrage ist mit dem ..Gesetz über Teilzeitarbeit und befristetete Arbeitsverträge" ein Handlungsspielraum der Bevölkerung für eine demokratische Lösung gegeben. Dem entgegen rückt eine Gemeinwesenökonomie in das Blickfeld, die die wettbewerbsorientiert wirtschaftlich monetär gesteuerten Entwicklungen von Gesellschaften bezüglich notwendiger nicht finanzierbarer Aufwände korrigiert.Verantwortung scheint so in Demokratien auf Gesellschaft verlagert zu sein. Und gefährdet Transparenz dann lediglich die Sorglosigkeit scheinbar funktionierender Teilsysteme, deren Funktionsziel auf wenige Dimensionen begrenzt bestimmt ist?Das Regionen-Ranking 2005 setzt die 1999 begonnenen Periodica zur regionalen Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsstatistik fort, um Pluralität von Entwicklungen aufzuzeigen und nach Tragfähigkeit zu hinterfragen. Wiederum mit dem Ziel auch angemessen allgemeinverständlichere Informationstechniken näher zu bringen.Die Regionalstatistik der statistischen Landesämter und des Bundesamtes ist ergänzt um die regionale Arbeitsamtstatistik, um Daten der Krankenversicherer, der gesetzlichen Rentenversicherung und der Todesursachenstatistik sowie um die Daten der Geschäftsberichte der städtischen Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken darüber hinaus wiederum weitestgehend zu Kennzahlen und Alterspyramiden aufbereitet referiert und für eigene Recherchen mit einer Analysedatei zur Verfügung gestellt, die nun auch das prüfen von Diskriminanz vereinfacht ermöglicht. Darüber hinaus ist ein Tool zur individuellen Entwicklung der Bevölkerung und der Erwerbstätigkeit zur Verfügung gestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Alle in Bewegung
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielen Zeitdiagnosen zufolge markierten die letzten Jahrzehnte eine mobile Zeit von historischer Singularität. Dies hinterfragt die vorliegende Dissertation und untersucht Formen und Dynamiken räumlicher Mobilität in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1980 und 2010. Mit dem Blick auf räumliche Massenphänomene wie das berufliche Pendeln, Binnenwanderungen und Migration betritt die Arbeit zeitgeschichtliches Neuland, denn jene Mobilitätserscheinungen hat die historische Forschung jahrzehntelang vernachlässigt. Diese Untersuchung thematisiert speziell die Dimensionen der Ost-West-Mobilität, die Rolle des Pendelns im Prozess wachsender Einkommensunterschiede, die Zusammenhänge zwischen Mobilitätsdruck und Arbeitslosigkeit sowie das Spannungsverhältnis zwischen Familiengründung und beruflicher Mobilität. Die Befunde zur Vorgeschichte der Gegenwart ordnet die Arbeit in den weiteren historischen Horizont der letzten 100 Jahre ein und arbeitet Strukturähnlichkeiten und Kontinuitäten jenseits sich ändernder technologischer und sozialer Strukturen heraus. Aus der Sicht der bereits mobilen Gesellschaft der Kaiserzeit erweist sich die deutsche Gesellschaft in der Umbruchphase nach dem Boom als relativ sesshaft und nur begrenzt mobil. Damit revidiert die Studie gängige Erklärungsmuster für eine pauschal gestiegene Mobilität, die vor allem mittels der medialen Dramatisierungsvirtuosität öffentliche Aufmerksamkeit und darüber auch wieder zeithistorische Beachtung gefunden haben. Methodisch angereichert mit statistischen Analysen und kartografischen Verfahren ist die historische Arbeit als ein reflektierter und innovativer Beitrag im Bereich der »digital history« zu verstehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland - Arbe...
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es entspricht der gesellschaftlichen Bedeutung der Erwerbsarbeit, dass ihr zusammen mit allen verwandten Themen ein eigener Band des Nationalatlas Bundesrepublikk Deutschland gewidmet ist. Der Themenbereich wird hier in seiner ganzen Breite dargestellt - mit den zwei Dimensionen, dass das Arbeitsleben die Situation der Erwerbslosen mit einschließt und dass der Lebensstandard der Bevölkerung direkt abhängig von ihrer Erwerbssituation ist.Der Band thematisiert das gesamte Spektrum der differenzierten Arbeitslagen der Bevölkerung und einzelner Bevölkerungsgruppen und setzt sie zu Lebenslagen in Beziehung. Dabei geht es - einem Atlas entsprechend - um die räumlich differenzierte Darstellung dieser Sachverhalte, die es ermöglicht, Pauschalurteile zu relativieren, regionale Vorurteile zu differenzieren und insgesamt die Unterschiede der Lebenssituationen innerhalb Deutschlands qualifiziert zu analysieren. So ist es unter anderem ein Anliegen auch dieses Bandes, den Stand des Zusammenwachsens der beiden wiedervereinigten deutschen Staaten zu dokumentieren und grobe Pauschalisierungen wie den oft zitierten West-Ost- oder den Nord-Süd-Gegensatz zu relativieren.Der erste große Themenblock beschreibt die aktuelle Situation von Arbeit, Einkommen und Lebensstandard. Auf der Seite der Arbeitssituation soll dabei nicht nur eine Beschreibung des aktuellen Status quo von Erwerbstätigkeit, Arbeitslosigkeit oder Langzeitarbeitslosigkeit erfolgen, sondern auch die Dynamik von einzelnen Indikatoren dargestellt und analysiert werden. Ein großes Gewicht erhalten in diesem Zusammenhang die Ausdifferenzierung von Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen, die Maßnahmen zum Abbau von Arbeitslosigkeit und die Bekämpfung von Einkommensarmut. Kontrastiert werden diese Bereiche innerhalb des ersten Blocks mit Beiträgen über den Lebensstandard. Dabei werden die unterschiedlichsten für den Lebensstandard relevanten Sachverhalte vom Wohnungsmarkt bis hin zum Kulturangebot erfasst.Der zweite Themenblock des Bandes wählt die gruppenspezifische Betrachtung und beschäftigt sich dabei gezielt mit den Arbeits-, Einkommens- und Lebenssituationen von Alters- und Geschlechtergruppen, Ethnien, sozioökonomischen Gruppen sowie Gruppen in speziellen Lebenssituationen. Auch für diese Gruppen sind Daten regionalisiert und in Atlaskarten für ganz Deutschland umgesetzt worden.Der Band berücksichtigt eine Vielzahl von Datenquellen - besonders auch aus der wissenschaftlich fundierten Umfragetechnik. Über die langjährigen Datenpartner des Nationalatlas hinaus - das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (mit den Datensätzen der Indikatoren der laufenden Raumbeobachtung INKAR) und die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder - sind dies unter anderem: ZUMA (Mikrozensus, ALLBUS), Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Sozio-Oekonomisches Panel (SOEP), Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder, IAB (Beschäftigtenstichprobe), Kinder- und Jugendpanel des Deutschen Jugendinstituts (DJI), GfK Nürnberg, Microm, Neuss. Durch die wissenschaftlich fundierte Umsetzung von Umfrageergebnissen in Karten wird in diesem Atlasband eine zusätzliche Dimension des Nationalatlas eröffnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Vom zweiten auf den ersten Arbeitsmarkt
66,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Baustein zur Verringerung der Arbeitslosigkeit ist die aktive Arbeitsförderung. Da eine wirksame Zurückdrängung der Arbeitslosigkeit in den vergangenen Jahren ausblieb, gerieten auch die aktiven arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen in die Kritik. Der Frage nach ihrem Erfolg wurde eine immer größere Bedeutung zugemessen.Matthias Knapp betrachtet Strukturanpassungsmaßnahmen (SAM) in Ostdeutschland, die im Rahmen von Projekten der TLG Treuhand Liegenschaftsgesellschaft durchgeführt wurden. Mittels einer Erhebung klärt der Autor, mit welchem Erfolg ehemalige Teilnehmer von SAM-Projekten anschließend im ersten Arbeitsmarkt aufgenommen wurden. Aus der statistischen Auswertung dieser Daten ergeben sich Zusammenhänge, die als Grundlage für weitere Entscheidungen auf dem Weg zur Verringerung der Arbeitslosigkeit dienen können.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Das Leistungsspektrum des Sozialstaates in der ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Setzt man sich mit den statistischen Daten und Zahlen über den Umfang des Sucht- und Drogenmittelkonsums und den gesundheitlichen, ökonomischen und gesellschaftlichen Folgen in Deutschland auseinander, so stellt man nach aktuellen Ergebnissen des Epidemiologischen Suchtsurveys 2013 (ESA) aus dem Jahr 2012 erschreckend fest, dass über ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland Erfahrungen mit Drogen hat.Der Sucht- und Drogenmittelkonsum hat sich zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem entwickelt. Es ist schon lange kein Problem der Randgruppen mehr, wie es gerne politisch und publizistisch immer wieder dargestellt wird. Mehrere Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Familien sind von Sucht- und Drogenabhängigkeiten und deren gesundheitlichen, ökonomischen, strafrechtlichen und sozialpolitischen Folgeerscheinungen wie Krankheiten (Hepatitis, HIV und Tod), Armut (Obdachlosigkeit, Arbeitslosigkeit), Kriminalität (Drogenmarkt, Beschaffungskriminalität, Schwarzmarkt) und nicht zuletzt volkswirtschaftlichen Folgekosten betroffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Entwicklung adaptiver M-Schätzverfahren für Ver...
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand der statistischen Ereignisanalyse ist die Untersuchung von Verweildauern zwischen aufeinander folgenden Ereignissen oder Zustandswechseln. Die zu analysierenden Daten werden nach einem ereignisorientierten Erhebungsdesign erfasst und informieren für jede Untersuchungseinheit über die Eintrittszeitpunkte bestimmter Ereignisse bzw. über die Zeitpunkte der Zustandwechsel (vgl. Blossfeld et al., 1986, S. 14, 22). Gegenüber Querschnittsdaten haben sie den Vorteil eines höheren Informationsgehalts, weil keine Stichtags-, sondern eine zeitgenaue Ereignismessung vorliegt. Neben diesem Vorteil der expliziten Berücksichtigung von Dynamik hat dieses Erhebungsdesign den Nachteil, dass unter Umständen nicht bei allen Untersuchungseinheiten die Verweildauer vollständig beobachtet werden kann. In diesem Fall sind die Verweildauern dieser Untersuchungseinheiten zensiert. Ausgewählte Anwendungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaft sind die Analyse der Dauer bis zum (erneuten) Kauf eines Produktes, der Dauer bis zur Abwanderung oder Kündigung eines Kunden, der Überlebenszeit von Unternehmen, der Dauer bis zum Eintritt des versicherten Schadens seit Beginn eines Versicherungsvertrages oder der Dauer der Arbeitslosigkeit. In jedem Fall stellt die Verweildauer eine Zufallsvariable dar, die mit Hilfe statistischer Methoden untersucht wird, die in ihrer Konzeption zensierte Verweildauern berücksichtigen. In Regressionsmodellen wird der Einfluss von erklärenden Variablen auf die Verweildauer erfasst. Eine eigene Modellklasse bilden die sogenannten Accelerated Failure Time (AFT) Modelle. Es handelt sich dabei um lineare Transformationsmodelle, bei denen die zu erklärende Variable, die Verweildauer, logarithmiert wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Ist die Arbeitsgesellschaft am Ende?
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Geht uns die Arbeit aus? Teil II, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (...) Rechnet man all diese Menschen, die definitiv arbeitslos sind, in die Statistik mit ein, ergibt sich eine Arbeitslosenzahl von über 5.000.000. Was ausserdem aus der Statistik ausgeblendet wird, ist die seit den siebziger Jahren stetig anwachsende Zahl der 'Junk-Jobs'. Teilzeit-Jobs, die versicherungsfrei, zeitlich begrenzt sind und teilweise die Form der Scheinselbständigkeit annehmen. Das sind prekär Beschäftigte, die von Job zu Job wandern, oft zwei Jobs gleichzeitig haben, um sich über Wasser halten zu können und keinerlei Sicherheit oder Absicherung gewährleistet bekommen. Menschen, die Arbeit haben und gleichzeitig arm sind - 'working poor' - das 'viel beschworene Job-Wachstum beruht zum (un)guten Teil auf einem Wachstum von Junk-Jobs, die weder Versorgung ermöglichen, noch inhaltlichen Sinnansprüchen genügen.' argumentiert Ulrich Beck. Die Tatsache nun, dass die Regierung offensichtlich 'Schönfärberei' mit den statistischen Zahlen betreibt, zeigt auch, wie wichtig das Thema 'Arbeitslosigkeit' ist. Es ist ein politisches Instrument des Machterhalts. Eine Regierung, die es schaffen würde, eine Arbeitslosenquote von 4 % zu erreichen, wie Michael Glos ankündigte, müsste sich um die nächsten Wahlen keine Sorgen machen. Arbeitsmarkt - Politik ist mit zum wichtigsten - vielleicht das wichtigste - Macht-Erhaltungsinstrument geworden. So kommt auch Wolfgang Engler zu dem Schluss, 'dass sich die Politik durch alle Parteien hindurch als resistent gegenüber den Fakten und der historischen Entwicklung zeige. 'Vollbeschäftigung' werde weiterhin als das grosse Ziel propagiert.' Die Aussagen der Politiker erwecken den Eindruck, als sei Massen-Erwerbs-Arbeitslosigkeit etwas Temporäres, Konjunkturelles. Als sei die 'Vollbeschäftigung' der erwartungsgemässe Erfolg ihrer Massnahmen. Als sei 'Vollbeschäftigung' der Normalzustand. Betrachtet man die Entwicklung der Erwerbsarbeitslosigkeit historisch, wird aber deutlich, dass nicht die Massen-Erwerbs-Arbeitslosigkeit ein temporäres Phänomen ist, sondern die 'Vollbeschäftigung' es war. Ein Blick auf die historische Entwicklung nach Kriegsende macht dies deutlich

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot