Angebote zu "Agenda" (82 Treffer)

Kategorien

Shops

Goffart Ende d Mittelschicht - Abschied von ein...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.04.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Abschied von einem deutschen Erfolgsmodell, Autor: Goffart, Daniel, Verlag: Berlin Verlag GmbH - Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abstieg // Abstiegsangst // Agenda 2010 // Altersarmut // Altersversorgung // Arbeitnehmer // Arbeitslosigkeit // Aufstiegsversprechen // Baby-Boomer // befristete Arbeitsverhältnisse // Bestseller // Bestseller 2019 // Bildungsmisere // demografischer Wandel // Digitale Revolution // Digitaler Wandel // Digitalisierung // Digital-Nomaden // Flexibilität // Geschenkbuch für Männer // Geschenke für Männer // Gewerkschaften // Globalisierung // Hartz-IV-Gesetze // Heuschrecken // IT-Konzerne // künstliche Intelligenz // Lebensversicherungen // Leiharbeit // Lohndumping // Mega-Konzerne // Mittelschicht // Mittelstandsgesellschaft // Ökonomische Umwälzungen // Plattform-Ökonomie // Politikverdrossenheit // Prekariat // Rentenversicherung // Revolution 4.0 // soziale Durchlässigkeit // soziale Gerechtigkeit // Sozialkürzungen // Sozialsysteme // Verlierer // Vermögensverteilung // Volksparteien // Wohlstandsgesellschaft // Zeitarbeit, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 400 S., Seiten: 400, Format: 3.5 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 503 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Goffart Ende d Mittelschicht - Abschied von ein...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.04.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Abschied von einem deutschen Erfolgsmodell, Autor: Goffart, Daniel, Verlag: Berlin Verlag GmbH - Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abstieg // Abstiegsangst // Agenda 2010 // Altersarmut // Altersversorgung // Arbeitnehmer // Arbeitslosigkeit // Aufstiegsversprechen // Baby-Boomer // befristete Arbeitsverhältnisse // Bestseller // Bestseller 2019 // Bildungsmisere // demografischer Wandel // Digitale Revolution // Digitaler Wandel // Digitalisierung // Digital-Nomaden // Flexibilität // Geschenkbuch für Männer // Geschenke für Männer // Gewerkschaften // Globalisierung // Hartz-IV-Gesetze // Heuschrecken // IT-Konzerne // künstliche Intelligenz // Lebensversicherungen // Leiharbeit // Lohndumping // Mega-Konzerne // Mittelschicht // Mittelstandsgesellschaft // Ökonomische Umwälzungen // Plattform-Ökonomie // Politikverdrossenheit // Prekariat // Rentenversicherung // Revolution 4.0 // soziale Durchlässigkeit // soziale Gerechtigkeit // Sozialkürzungen // Sozialsysteme // Verlierer // Vermögensverteilung // Volksparteien // Wohlstandsgesellschaft // Zeitarbeit, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 400 S., Seiten: 400, Format: 3.5 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Goffart Ende d Mittelschicht - Abschied von ein...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.04.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Abschied von einem deutschen Erfolgsmodell, Autor: Goffart, Daniel, Verlag: Berlin Verlag GmbH - Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abstieg // Abstiegsangst // Agenda 2010 // Altersarmut // Altersversorgung // Arbeitnehmer // Arbeitslosigkeit // Aufstiegsversprechen // Baby-Boomer // befristete Arbeitsverhältnisse // Bestseller // Bestseller 2019 // Bildungsmisere // demografischer Wandel // Digitale Revolution // Digitaler Wandel // Digitalisierung // Digital-Nomaden // Flexibilität // Geschenkbuch für Männer // Geschenke für Männer // Gewerkschaften // Globalisierung // Hartz-IV-Gesetze // Heuschrecken // IT-Konzerne // künstliche Intelligenz // Lebensversicherungen // Leiharbeit // Lohndumping // Mega-Konzerne // Mittelschicht // Mittelstandsgesellschaft // Ökonomische Umwälzungen // Plattform-Ökonomie // Politikverdrossenheit // Prekariat // Rentenversicherung // Revolution 4.0 // soziale Durchlässigkeit // soziale Gerechtigkeit // Sozialkürzungen // Sozialsysteme // Verlierer // Vermögensverteilung // Volksparteien // Wohlstandsgesellschaft // Zeitarbeit, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 400 S., Seiten: 400, Format: 3.5 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 503 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Agenda 2030
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist eine Einladung an alle, welche die Twitter-Politik, die permanente Fokussierung auf nur wenige Schlagzeilen und einen punktuellen Aktionismus für die falsche Strategie halten, um die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Natürlich gehört Klimaschutz zu einer dieser zentralen Herausforderungen. Natürlich haben junge Menschen dieser Welt mit "Fridays for Future" und Greta Thunberg an der Spitze alles Recht, die Bewahrung der Schöpfung anzumahnen. Aber wer spricht heute noch von sozialer Gerechtigkeit in der Welt? Wer von Ausbeutung? Wer macht sich den Zusammenhang bewusst von Arbeitslosigkeit und geringerer Lebenserwartung? Wer benennt die rasant zunehmende Weltbevölkerung? Wer den Tod von täglich fast 30.000 Kindern weltweit (laut UNICEF), die nicht sterben, weil sie belastetes Wasser getrunken und belastete Nahrungsmittel gegessen haben, sondern weil sie nichts zu essen haben. 30.000 Kinder verhungern und das TÄGLICH. Dabei gibt es ein Konzept, daseine Antwort auf diese Herausforderungen erlaubt: die Agenda 2030 der Vereinten Nationen.Im September 2015 von der internationalen Staatengemeinschaft beschlossen, fristet sie ein Nischendasein. Dieses Buch will auf das geniale Konzept der Agenda 2030 aufmerksam machen und alle dazu einladen, es als Kompass für den Weg in die kommenden Jahrzehnte zu nutzen. Die Agenda 2030 markiert den ambitionierten Anspruch der internationalen Staatengemeinschaft, allen Menschen auf dieser Welt eine den technischen Standards im 21. Jahrhundert angemessene Versorgung zu sichern. Dies soll "ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig" so geschehen, dass dabei die Lebenswelt (Biosphäre) verbessert und die Rohstoffbasis erweitert werden. So überwindet die Agenda 2030 etwa die drohende Arbeitslosigkeit, vermeidet die zunehmenden prekären Arbeitsverhältnisse und erreicht einen ressourcenschonenden und nachhaltigen Umgang mit der Schöpfung.Dieses Buch, herausgegeben vomThink Tank Rheinland, erläutert darüber hinaus die Vorgeschichte der Agenda 2030 und die Schwierigkeiten, auf die ihre Umsetzung stößt. Der Think Tank Rheinland tritt für eine ganzheitliche Zukunftsentwicklung ein. Er arbeitet ehrenamtlich, parteiübergreifend, ideologiefrei, teilnehmer- und ergebnisoffen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Agenda 2030
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist eine Einladung an alle, welche die Twitter-Politik, die permanente Fokussierung auf nur wenige Schlagzeilen und einen punktuellen Aktionismus für die falsche Strategie halten, um die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Natürlich gehört Klimaschutz zu einer dieser zentralen Herausforderungen. Natürlich haben junge Menschen dieser Welt mit "Fridays for Future" und Greta Thunberg an der Spitze alles Recht, die Bewahrung der Schöpfung anzumahnen. Aber wer spricht heute noch von sozialer Gerechtigkeit in der Welt? Wer von Ausbeutung? Wer macht sich den Zusammenhang bewusst von Arbeitslosigkeit und geringerer Lebenserwartung? Wer benennt die rasant zunehmende Weltbevölkerung? Wer den Tod von täglich fast 30.000 Kindern weltweit (laut UNICEF), die nicht sterben, weil sie belastetes Wasser getrunken und belastete Nahrungsmittel gegessen haben, sondern weil sie nichts zu essen haben. 30.000 Kinder verhungern und das TÄGLICH. Dabei gibt es ein Konzept, daseine Antwort auf diese Herausforderungen erlaubt: die Agenda 2030 der Vereinten Nationen.Im September 2015 von der internationalen Staatengemeinschaft beschlossen, fristet sie ein Nischendasein. Dieses Buch will auf das geniale Konzept der Agenda 2030 aufmerksam machen und alle dazu einladen, es als Kompass für den Weg in die kommenden Jahrzehnte zu nutzen. Die Agenda 2030 markiert den ambitionierten Anspruch der internationalen Staatengemeinschaft, allen Menschen auf dieser Welt eine den technischen Standards im 21. Jahrhundert angemessene Versorgung zu sichern. Dies soll "ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig" so geschehen, dass dabei die Lebenswelt (Biosphäre) verbessert und die Rohstoffbasis erweitert werden. So überwindet die Agenda 2030 etwa die drohende Arbeitslosigkeit, vermeidet die zunehmenden prekären Arbeitsverhältnisse und erreicht einen ressourcenschonenden und nachhaltigen Umgang mit der Schöpfung.Dieses Buch, herausgegeben vomThink Tank Rheinland, erläutert darüber hinaus die Vorgeschichte der Agenda 2030 und die Schwierigkeiten, auf die ihre Umsetzung stößt. Der Think Tank Rheinland tritt für eine ganzheitliche Zukunftsentwicklung ein. Er arbeitet ehrenamtlich, parteiübergreifend, ideologiefrei, teilnehmer- und ergebnisoffen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Die zeitlich variierende NAIRU im Fall der Agen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zeitlich variierende NAIRU im Fall der Agenda 2010 ab 14.99 € als Taschenbuch: Arbeitslosigkeit im Long-run. Die Kontroverse um die NAIRU. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Die zeitlich variierende NAIRU im Fall der Agen...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zeitlich variierende NAIRU im Fall der Agenda 2010 ab 11.99 € als pdf eBook: Arbeitslosigkeit im Long-run. Die Kontroverse um die NAIRU. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Zu spät zur Party
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Generation zwischen Neustart und Zukunftssorgen: Welche Chancen haben die Millennials?Die Party war gestern, der Boom ist Geschichte. Die Finanzkrise 2008 hat große Narben auf den Lebensläufen der Millennials und der Generation Y hinterlassen. Heute findet die Jugend im Job, bei der Bildung oder auf dem Wohnungsmarkt oft absurd schlechte Chancen vor. Lukas Sustala, Ökonom und Journalist, analysiert, was das für die gesellschaftliche Entwicklung und für das Selbstwertgefühl der jungen Generation bedeutet:- Rezessionen, Arbeitslosigkeit und anderes, was man mit Mitte zwanzig nicht braucht- Der Wohnalbtraum: Millennials zwischen Immobilien-Boom, Mietpreis-Explosion und Hotel Mama- Die prekäre Elite: warum Bildung notwendig, aber nicht ausreichend ist- Das Machtverhältnis der Generationen: warum wir uns um die Jungen mehr Sorgen machen sollten als um die Alten - Aufruf zum Umdenken: brillante Analyse und schonungsloser Ausblick auf die Zukunft Disruption, Weltwirtschaftskrise, Rezession: Was die Babyboomer hinterlassen habenWas ist aus »Meine Kinder sollen es einmal besser haben als ich!«, dem Wunsch aller Eltern, geworden? Lukas Sustala, Wirtschaftsforscher beim Wirtschaftsforschungsinstitut Agenda Austria, ist Jahrgang 1986 und weiß: Für die Generationen nach den Babyboomern ist sozialer Aufstieg alles andere als gewiss. Europa wird noch lange davon gezeichnet sein, wie außergewöhnlich schmerzhaft die Jahre nach dem Börsencrash für Millennials waren. Die Ausprägungen sind unterschiedlich: von Südeuropa mit seiner enorm hohen Jugendarbeitslosigkeit bis zu den weniger tiefen Narben in Österreich oder Deutschland. Doch der Downgrade und die Katerstimmung sind überall erkennbar.»Meine Kinder sollen es wenigstens nicht schlechter haben als ich.« Mit seiner Streitschrift zeigt Lukas Sustala, was wir tun müssen, um zumindest diesen Standard zu sichern. Er bietet als Experte und Millennial den faktischen Hintergrund für jene Themen, die Internet-Stars wie etwaRezo, LeFloid, MrWissen2Go und dariadaria regelmäßig ihr Millionen-Publikum begeistern.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Zu spät zur Party
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Generation zwischen Neustart und Zukunftssorgen: Welche Chancen haben die Millennials?Die Party war gestern, der Boom ist Geschichte. Die Finanzkrise 2008 hat große Narben auf den Lebensläufen der Millennials und der Generation Y hinterlassen. Heute findet die Jugend im Job, bei der Bildung oder auf dem Wohnungsmarkt oft absurd schlechte Chancen vor. Lukas Sustala, Ökonom und Journalist, analysiert, was das für die gesellschaftliche Entwicklung und für das Selbstwertgefühl der jungen Generation bedeutet:- Rezessionen, Arbeitslosigkeit und anderes, was man mit Mitte zwanzig nicht braucht- Der Wohnalbtraum: Millennials zwischen Immobilien-Boom, Mietpreis-Explosion und Hotel Mama- Die prekäre Elite: warum Bildung notwendig, aber nicht ausreichend ist- Das Machtverhältnis der Generationen: warum wir uns um die Jungen mehr Sorgen machen sollten als um die Alten - Aufruf zum Umdenken: brillante Analyse und schonungsloser Ausblick auf die Zukunft Disruption, Weltwirtschaftskrise, Rezession: Was die Babyboomer hinterlassen habenWas ist aus »Meine Kinder sollen es einmal besser haben als ich!«, dem Wunsch aller Eltern, geworden? Lukas Sustala, Wirtschaftsforscher beim Wirtschaftsforschungsinstitut Agenda Austria, ist Jahrgang 1986 und weiß: Für die Generationen nach den Babyboomern ist sozialer Aufstieg alles andere als gewiss. Europa wird noch lange davon gezeichnet sein, wie außergewöhnlich schmerzhaft die Jahre nach dem Börsencrash für Millennials waren. Die Ausprägungen sind unterschiedlich: von Südeuropa mit seiner enorm hohen Jugendarbeitslosigkeit bis zu den weniger tiefen Narben in Österreich oder Deutschland. Doch der Downgrade und die Katerstimmung sind überall erkennbar.»Meine Kinder sollen es wenigstens nicht schlechter haben als ich.« Mit seiner Streitschrift zeigt Lukas Sustala, was wir tun müssen, um zumindest diesen Standard zu sichern. Er bietet als Experte und Millennial den faktischen Hintergrund für jene Themen, die Internet-Stars wie etwaRezo, LeFloid, MrWissen2Go und dariadaria regelmäßig ihr Millionen-Publikum begeistern.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot